Warning: mysql_fetch_object(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /home/vhosts/5000143297/periodensystem-online.de/htdocs/nuklid.php on line 14

245Es (Einsteinium-245)

 
Navigationshilfe
Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/vhosts/5000143297/periodensystem-online.de/htdocs/nuklid.php on line 293

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/vhosts/5000143297/periodensystem-online.de/htdocs/nuklid.php on line 294

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/vhosts/5000143297/periodensystem-online.de/htdocs/nuklid.php on line 295

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/vhosts/5000143297/periodensystem-online.de/htdocs/nuklid.php on line 296
 
   
 

Nuklid-Eigenschaften

Zerfall:
148n            
147n            
146n       245Es    
145n            
144n            
143n            
  96p 97p 98p 99p 100p 101p
Grundlegende Eigenschaften
Massenzahl: 245
Anzahl Neutronen: 146
Anzahl Protonen: 99
Energie-Level: 0 MeV
Spin: 0
   
Masse und Energie:
Atommasse: 245 u
Kernmasse: 244.94569059 u
Massenexzess: MeV
Bindungsenergie (gesamt): 1900.022 MeV
Bindungsenergie (pro u): 7.755 MeV
   

Zerfallsdaten:      
Halbwertszeit: sehr kurz  
Spez. Zerfallskonstante (λ): unbekannt s-1
Lebensdauer (τ): unbekannt
Spez. Aktivität: sehr hoch

Zerfallsart: Wahrscheinlichkeit: Tochterkern: Energie-Emission:
>0 % 228165.448 MeV

Quellen für die Massendefekte und Halbwertszeiten: http://www.nndc.bnl.gov/chart/. Die Atommassen entsprechen den Massenzahlen in u abzgl. anteiligem Massendefekt. Kernmassen entsprechen Atommassen abzgl. den Elektronenmassen, wobei die Bindungsenergie der Elektronen nicht berücksichtigt, so dass sie vom tatsächlichen Wert um einige eV abweichen! Die Halbwertszeiten sind ebenfalls Literaturwerte aus genannter Quelle. Aus ihnen werden alle anderen Angaben (Lebensdauer, Zerfallskonstante) errechnet. Die Zerfallsenergien errechnen sich aus den Differenzen der Massen der am Zerfall beteiligten Teilchen, sie erfolgt ebenfalls automatisch per Skript.