23, Vanadium (V)

Freya Vanadis (Germ. Mythologie)

Physikalische Eigenschaften:

         
   
  Ti V Cr  
  Zr Nb Mo  
         
 
 
Anzahl Modifikationen: 1

Vanadium

Vanadiumspäne in einer Glasampulle. kubisch-raumzentriert
Vanadiumspäne in einer Glasampulle.[1] Kristallsystem: Kubisch-raumzentriert
       
Umwandlungspunkte:      
Sprungtemp. Supraleitfähigkeit: bei -268.02°C (5.13K)  
Schmelzpunkt: bei 1910°C (2180K)  
Siedepunkt: bei 3407°C (3680K)  
       
Dichtewerte:      
Fest: 6.11 g/cm3 bei 25°C (298 K) und 1 bar
Flüssig: 5.5 g/mL bei 1910°C (2180 K) und 1 bar
       
Elektrizität:      
Elektrische Leitfähigkeit: 5 MS/m  
       
Mechanische Eigenschaften:      
Härte nach Mohs: 7    
Härte nach Vickers: 628 MPa  
Härte nach Brinell: 628 MPa  
Poissonzahl: 0.37    
Elastizitätsmodul: 128 GPa  
Schermodul: 47 GPa  
Kompressionsmodul: 160 GPa  
       
Thermische Eigenschaften:    
Wärmeleitfähigkeit: 31 W/mK  
Längenausdehnungskoeffizent: 8.3 µm/(m•K)  
       
Magnetische Eigenschaften:      
Ausschließlich paramagnetisch 3.8e-4 χm  
       
Akustische Eigenschaften:      
Schallgeschwindigkeiten (longitudinal):      
Fest: 6090 m/s bei 25°C (298 K) und 1 bar
       
Schallgeschwindigkeiten (transversal):      
Fest: 2770 m/s bei 25°C (298 K) und 1 bar

Bild-Quellen: [1] Eigenes Bild. Dieses Bild darf unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz frei verwendet werden. Bei Verwendung bitte einen Link auf mein Web-Angebot setzen.